Sitemap  Impressum 

behandlungsbeginn bei kindern

Behandlung nach Zahnwechsel
Eine kieferorthopädische Behandlung beginnt normalerweise zwischen dem neunten und 
zwölften Lebensjahr. In diesem Alter wächst der Kiefer noch und kann deshalb besonders 
gut korrigiert werden. Die Behandlungszeit beträgt in der Regel 3 – 4 Jahre.

Frühbehandlung
Bei extremen Kieferfehlstellungen kann eine Frühbehandlung ab dem 3. oder 4. Lebensjahr 
notwendig sein, um die Voraussetzungen für ein normales Wachstum des Kiefers wieder-
herzustellen.

Kieferchirurgische Korrekturen
Bei wenigen Fehlstellungen kann eine kieferorthopädische Therapie allein nicht erfolgreich sein. 
In diesen Fällen sind zusätzliche chirurgische Maßnahmen nach Abschluss des Wachstums 
(nach dem 17./18. Lebensjahr) notwendig.